Artikel Übersicht


Kleine Leute in der großen Schule


Neugierig, aufgeschlossen oder etwas zaghaft standen sie da auf dem Schulhof und warteten auf ihre künftigen Lehrerinnen Frau Manthey oder Frau Putzmann. Die angehenden Erstklässler waren gekommen, um einmal Schulluft zu schnuppern.

Sie staunten nicht schlecht als sie den Klassenraum, in dem sie ab September lernen werden, betraten und stellten fest: "Oh, eine Computertafel!"

Die Lehrerinnen hatten liebevoll den Nachmittag vorbereitet.

Viele Kinder fanden gleich durch ihr Namenschild ihren Platz, an dem sie an dem Nachmittag sitzen sollten. Die meisten wussten bereits, dass sich jeder in der Schule melden muss, bevor er etwas sagen darf. Ein bisschen werden das die Lehrerinnen sicher noch üben müssen, denn diese Regel in die Tat umzusetzen, ist gar nicht so leicht.

Das Lied "Juchhe, ich bin ein Schulkind" konnten alle mitsingen. Die Mädchen und Jungen schrieben Buchstaben, Zahlen oder malten ein kleines Bild und zeigten damit, was sie schon können.

Natürlich übten alle, in welche Klasse sie ab September gehen werden.

Damit das nicht vergessen wird, gestalteten alle einen Sonnenschutz für den Kopf. "Bald lerne ich in der 1a (b)", stand dort geschrieben. 

Die Eltern der Klasse 2a hatten für das Elterncafe Kuchen gebacken und bewirteten die wartenden Erwachsenen in der Zwischenzeit damit.

Der Förderverein stellte sich vor und gab Tipps zur Schule und für die Zuckertüte.

Glücklich über die erste überstandene "Schulstunde" verabschiedeten sich die kleinen Leute von der großen Schule.


 

   

Schnupperstunde bei den Bläsern


Mehrmals in der Woche sind sie im Schulhaus zu hören - unsere Bläser. Das sind Schüler der 4. - 6. Klassen, die einfach Lust haben, ein Instrument zu erlernen. Unermüdlich üben sie neue und altbekannte Stücke ein.

Mittlerweile hat sich schon herumgesprochen, dass es sich lohnt, den Klängen des Orchesters zuzuhören. Immer wieder gibt es Auftritte auf Veranstaltungen in der Stadt Schwedt.

Diesmal schauten ihnen bei den Proben Schüler der 3. Klassen zu. Sehr aufmerksam und interessiert waren die meisten dabei. Sie sparten nicht mit Beifall für ihre großen Mitschüler. Einige Blasinstrumente kannten die Jüngeren bereits aus dem Musikunterricht.

Ab kommendem Schuljahr haben sie nun die Gelegenheit, in die Fußstapfen der Größeren zu treten. Natürlich wissen alle, dass ohne Fleiß kein Preis zu haben ist. Denn ohne häusliches Üben kommt man schnell mal aus dem Takt oder spielt die falschen Töne.

 

Neues aus der Schulbibliothek – Wünsch dir was!


Die erwachsenen Schulbibliothekare möchten von euch wissen, welche Buchserien oder Bücher ihr euch für die Schulbibliothek wünscht. Habt ihr Ideen?
Kommt in die Schulbibliothek und sprecht mit uns.
Wir freuen uns über alle Wünsche.

Manchmal bekommt die Schulbibliothek eine Geldspende und dann können wir neue Bücher kaufen, die ihr gern lesen möchtet.

Wir wollen auch wissen, welche Bücher euch in unserer Schulbibliothek beim Lesen gar nicht gefallen haben. Einige unbeliebte und kaputte Bücher wollen wir aussortieren.

Die Regale sind sehr voll und es passen kaum neue Bücher hinein. Bitte kommt in die Schulbibliothek und zeigt uns, welche Bücher wir aussortieren sollen.
Danke für eure Unterstützung.
                            
Noch eine wichtige Info:

Die Schulbibliothek hat bald Sommerpause.

Bitte alle ausgeliehenen Bücher bis zum 30.06. in der Schulbibliothek oder bei Frau Böhlke im Sekretariat abgeben!

Eine Ausleihe im Juli ist nicht mehr möglich, da die Bücher vor den Ferien vollständig im Regal stehen sollen.
Wenn ihr Bücher für die Sommerferien ausleihen wollt, dann besucht bitte die Stadtbibliothek in der Lindenallee.

Erlebnisreiche Sommerferien wünscht euch das Team der Schulbibliothek

Welcome to english lesson


Englischolympiade der Grundschulen

Am 9. Juni 2016 trafen sich in unserer Grundschule "Bertolt Brecht" die besten Schüler des Englischunterrichts aus allen Schwedter Grundschulen sowie aus den Grundschulen Gartz und Casekow, um sich bei der Englischolympiade zu messen. Frau Sternkiker und Herr Strehl hatten den Ausscheid vorbereitet.

Unsere Schule wurde durch zwei Teams mit je drei Schülern den 6. Klassen vertreten.

Sie lösten sieben verschiedene Aufgaben erfolgreich:

- drei Sätze vom Deutschen ins Englische übersetzen,

- englische Schüttelwörter entziffern,

- Leseverständnis,

- Hörverständnis,

- ein englisches Quiz lösen,

- in einer E-Mail Rechtschreibfehler finden,

- und in einer Wörterschlange unregelmäßige Verbformen erkennen.

Leider hat es für den Sieg nicht gereicht. Den 1. Platz belegte ein Team der Erich Kästner Grundschule.

Neue Bücher in der Schulbibliothek!


Endlich gibt es wieder frisches Lesefutter für unsere Leseratten in der Schulbibliothek. Der Förderverein unserer Grundschule hat die Bücher für euch gekauft. Wir sagen Danke für diese Unterstützung.

Was erleben „Die Girls vom Gruselinternat“ oder wer sind „Die Kichererbsen“? Action-Bücher sind auch dabei, teilweise sogar in Silbenmethode geschrieben.
Für die Fans von den Buchserien „Mein Lotta-Leben“ und „Tom Gates“ hat das Warten ein Ende. Endlich gibt es die aktuellsten Ausgaben auch in unserer Schulbibliothek.

Kommt doch mal wieder in die Schulbibliothek. Wir freuen uns auf euch.

 

 

Big Challenge


Big Challenge ist ein großer spielerischer Englisch - Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler von 11 - 16 Jahren in ganz Deutschland. Jährlich nehmen mehr als 5000 Schülerinnen und Schüler daran teil. Dieser Wettbewerb soll sie für das Fach Englisch begeistern.

Unsere Schule nimmt zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil. Deshalb wird hiermit dem Förderverein unserer Grundschule gedankt. Er machte diese Teilnahme erstmalig möglich.

Die Schülerinnen und Schüler trainierten in ihrer Freizeit, aber auch im Unterricht. Sie haben sich gut vorbereitet und sind nun sehr gespannt, wer der "Champion" sein wird. Am 1. Juni 2016 wird das Geheimnis gelüftet werden.

 

 

 

 


103 Artikel (18 Seiten, 6 Artikel pro Seite)