Artikel Übersicht


Super Kletteranlage


Zu sehen war sie ja bereits - die neue fast 8 Meter lange Kletteranlage. Doch am Dienstag, dem 27. Januar 2015 durfte sie bei der Einweihung auch endlich ausprobiert werden. Zuerst wurde sie von den 1. Klassen erobertet. Doch gleich darauf stürmten noch viele Schüler hinterher.

Das war eine starke Belastungsprobe. Aber alles blieb stehen, was natürlich Herr und Frau Haß, die diese Anlage aufgestellt hatten, besonders freute. Der Schwedter Bürgermeister, Herr Polzehl, konnte sich bei seinem Besuch auf dem Schulhof gleich überzeugen, dass die abwechslungsreiche Anlage gut angenommen wurde. Schließlich hat die Stadt dafür viel Geld ausgegeben. Ein großes Dankeschön dafür!

Auch zwei Tage später klettern und hangeln die Schüler dicht gedrängt entlang der Seile. Die einen wollen nur noch hier ihr Geschick ausprobieren. Andere dagegen genießen jetzt den Platz auf dem Grät nebenan oder auf der großen Kletterspinne. Das soll auch so sein, denn schließlich ist nur eins wichtig: Bewegung in den großen Pausen an der frischen Luft.

 

 

Umweltbewusste Schule


Am Donnerstag, dem 4. Dezember 2014, wurde der Umwelt- und Naturschutzpreis des Bürgermeister der Stadt Schwedt/Oder verliehen. Der Preis wurde geteilt: So erhielten zwei Kindertagesstätten für Ihre Projekte die Preise.
Auch unser Förderverein hat sich mit dem Projekt des Trinkwasserspenders dort beworben und erhielt eine persönliche Anerkennung des Bürgermeisters.

                    

mehr...

Neues aus dem Lehrerzimmer




BERTI ist super glücklich und stolz - wie ihr auf dem Schul-Logo erkennen könnt!
Im Lehrerzimmer wurde zum Ende der Ferien eine mobile digitale Tafel aufgebaut.

Ermöglicht hat dies der Förderverein unserer Schule mit einem Antrag bei der Stadtsparkasse Schwedt, die diese Tafel finanziert hat.
Herr Dybowski, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Schwedt übergab die Tafel in der letzten Ferienwoche an die Schulleiterin Frau Siggelkow, die mit BERTI um die Wette strahlte.
Die Tafel wird bei Lehrer-, Eltern- und Schülerkonferenzen, Fortbildungen und auch für die wiederkehrenden Veranstaltungen (Einschulungsrallye, vorweihnachtliches Fest, Tag der offenen Tür, Elterncafé, Elternstammtisch…) intensiv genutzt werden.

Wir danken der Stadtsparkasse Schwedt für die großzügige Unterstützung!

 

Schmetterlinge auf dem Schulhof


Am Mittwoch, 28.05.2014 haben sich auf dem Schulhof und in einem Innenhof nicht nur Schüler bewegt.

Die 3. Klassen haben ihre eigenen Schmetterlinge gezüchtet und sie nun in die Freiheit entlassen.

Das war ein sehr spannender Moment.

                 

mehr...

Ministerin zu Besuch in unserer Schule


Ministerin besucht Kinder im Filmprojekt

Die Klasse 5b der Bertolt-Brecht-Grundschule hatte am Freitag Besuch von Brandenburgs Kulturministerin Sabine Kunst. Die Professorin wollte sich ein eigenes Bild vom Projekt "Kinder machen Kurzfilm" machen, das in diesem Jahr das dritte Mal in Schwedt stattfindet. Sechs Klassen aus drei Schwedter Schulen beteiligen sich daran und haben gerade die ersten Geschichten für die Filmstory geschrieben.

Sabine Kunst wohnte einem Workshop bei, in dem die Kinder ihre Geschichten vorstellten und mit den Filmemacher vom Verein Bewegliche Ziele aus Berlin besprachen. Hannes erzählte, wie in seiner Geschichte plötzlich alle Bäume in der Stadt verschwanden, weil die Baummafia, alle Bäume zu Geld machen will. Jessica hatte die Geschichte "Dorf unterm Bett" erfunden, das ihre Titelheldin entdeckt. Nach der Auswahl der besten Geschichte erarbeiten die Kinder ein Drehbuch und produzieren den Kurzfilm unter Anleitung von Profis.

Die Ministerin zeigte sich begeistert, wie viele Interessen und Neigungen mit dem Projekt gefördert werden. 18 000 Euro gab ihr Ministerium zur Finanzierung des Projekts dazu. Sie könne sich vorstellen, so Sabine Kunst, dass das Projekt auch auf andere Schulen in Brandenburg ausgeweitet wird.
(Quelle: Märkische Oderzeitung vom 10.05.2014/ Lokalredaktion Uckermark/ Michael Dietrich)

Fototitel:
Wissbegierde: Schüler der Bertolt-Brecht-Grundschule, die am Projekt "Kinder machen Kurzfilm" mitmachen, stellen Kulturministerin Sabine Kunst die Ergebnisse ihrer ersten Schreibstunde für eine Filmgeschichte vor und haben selbst Fragen an die Ministerin.
(© MOZ/Oliver Voigt)



95 Artikel (16 Seiten, 6 Artikel pro Seite)